Quelle: FriedWald GmbH

FriedWald Münsterland bei Münster

Rund eine halbe Stunde östlich von Münster erstreckt sich dieser helle, von Wasserläufen und kleinen Teichen durchwobene Wald mit 120 Jahre alten Roteichen, Ebereschen und Nadelbäumen.

Daten und Fakten

RegionMünsterland
BundeslandNordrhein-Westfalen
BesonderheitenStatue des Heiligen Josef, Trauerhalle
BaumartenAhorn, Birke, Buche, Douglasie, Eberesche, Eiche, Esche, Hainbuche, Kastanie, Kirsche, Lärche, Roteiche, Tanne
Größe57 Hektar
Eröffnung18. Januar 2008

Über den FriedWald Münsterland

Der FriedWald Münsterland einst ein Hutewald, in dem Tiere weideten, erstreckt sich zwischen dem leicht aufsteigenden Schneckenberg und der Statue des Heiligen Josef im Freckenhorster Hagen.

Der Bestattungswald zeichnet sich durch eine artenreiche Natur aus: ein lichtdurchflutete Mischwald, den viele blühende und früchtetragende Sträucher wie Holunder und Ebereschen säumen.

Die Statue von Josef, der einen langen Mantel trägt und das Jesuskind schützend in seinen Armen hält, markiert die Kreuzung zweier Hauptwege, die in den FriedWald führen.

Der FriedWald Münsterland wird von der Kommune, dem zuständigen Forstamt und dem Unternehmen FriedWald betreut. Weitere Informationen finden Sie auf friedwald.de.

Trauerfeier

Ein Andachtsplatz mit Holzkreuz lädt zum Erinnern und Gedenken ein und ist ein Ort an dem Beerdigungen und Trauerfeiern beginnen können. In direkter Nähe zum FriedWald-Parkplatz wurden zudem eine Scheune errichtet, die Sie als Trauerhalle bei Beisetzungen mieten können.

Andachtsplatz im FriedWald Münsterland
Quelle: FriedWald GmbH
Andachtsplatz im FriedWald Münsterland

Kosten und Grabarten im FriedWald Münsterland

  • Basisplatz
    günstigste Option
    Einzelruhestätte an einem Baum ohne Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle wird zugewiesen
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Platz
    Einzelruhestätte an einem Baum mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Baum
    Baum als Ruhestätte für zwei oder mehrere Personen mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Familiengrab
    Angebot erstellen

Anfahrtsbeschreibung

Navigationspunkt: Kreuzung Kuhstraße/Eisenbahnstraße, 48231 Warendorf-Freckenhorst
Koordinaten des FriedWald-Parkplatzes: 7,976883° E; 51,920497° N

Anfahrt mit dem Auto von Münster

Fahren Sie in Münster auf dei Wolbecker Str. Dann weiter dem Straßenverlauf folgen über Freckenhorster Str., die L793 und die Everswinkler Str. bis Kuhstraße in Warendorf. Der Kuhstraße folgen und bis Im Hägeort fahren. Der FriedWald befindet sich auf der linken Seite.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Münster

Nehmen Sie in Münster Hbf den RB67 Richtung Bielefeld Hbf. Verlassen Sie den Zug nach ca. 30 Minuten in Warendorf. Von Warendorf aus kann der FriedWald Münsterland entweder zu Fuß in ca. 50 Minuten oder mit dem Taxi in zehn Minuten erreicht werden.

Weitere FriedWald-Standorte bei Münster

In der näheren Region befinden sich noch vier weitere FriedWald-Standorte. Im Norden von Osnabrück befindet sich der FriedWald Bramsche. Im Nordosten von Bielefeld liegt der FriedWald Kalletal. Südlich von Paderborn finden Sie den FriedWald Borchen-Nonnenbusch und im Osten von Dortmund auf halber Strecke Richtung Paderborn liegt der FriedWald Möhnesee.