Quelle: FriedWald GmbH

FriedWald Münsingen bei Reutlingen

In den sanften Hügeln des Biosphärenreservat Schwäbischen Alb liegt dieser Bestattungswald zwischen Feldern und Wiesen, die Raritäten wie wilde Orchideen und Enzian zieren.

Daten und Fakten

RegionGroßes Lautertal auf der Schwäbischen Alb
BundeslandBaden-Württemberg
BesonderheitenToilette auf dem Weg zur Schutzhütte, Weiher mit Sitzmöglichkeiten gegenüber der Schutzhütte, Infopfad
BaumartenBuche, Ahorn, Eiche, vereinzelt Tanne und Douglasie
Größe64 Hektar
Eröffnung20. Juni 2008

Über den FriedWald Münsingen

Als Geopark Schwäbische Alb gilt seit 2005 der gesamte Bereich der Schwäbischen Alb mit einer Länge von etwa 200 km und einer durchschnittlichen Breite von 40 km. Die hier anzutreffenden fossilreichen Ablagerungen des tropischen Jurameeres enthalten Fundstellen von weltweiter Bedeutung. Am Beispiel der Alb wurden die Grundlagen für die weltweite Untergliederung der Jurazeit gefunden. Die Schwäbische Alb ist eine höhlenreiche Karstlandschaft mit einigen Vulkankratern und einem Meteoritenkrater. Durch die hohe Anzahl an Höhlen, Felsen, Überhängen und Klüften, aber auch durch ihre lichten Wälder mit Altbaumbeständen ist auf der Alb ein reicher Bestand an Fledermäusen zu verzeichnen.

Die Bäume im Bestattungswald wachsen an einigen Stellen sehr dicht und geschlossen – und doch überraschen immer wieder reizvolle Lichtungen, die sich plötzlich inmitten des Waldes öffnen. Buchen, Eichen, Douglasien, Ahornbäume und auch prächtige Tannen sind im Wald zu finden.

Der FriedWald Münsingen wird von der Kommune, dem zuständigen Forstamt und dem Unternehmen FriedWald betreut. Weitere Informationen finden Sie auf friedwald.de.

Trauerfeier

Etwa 100 Meter vom Parkplatz entfernt, befindet sich eine Schutzhütte. Sie bietet Platz für maximal 25 Personen und kann für kleine Trauerfeiern oder den Beginn einer Bestattung genutzt werden. Die Hütte ist im Winter beheizbar und liegt direkt gegenüber eines schönen Weihers mit Sitzmöglichkeiten. Etwas weiter oben bietet ein Andachtsplatz mit einem Kreuz, Holzbänken und einem Rednerpult unter freiem Himmel Raum für Gedenk- und Trauerfeiern.

FriedWald-Logo aus Holz im FriedWald Münsingen
Quelle: FriedWald GmbH
FriedWald-Logo aus Holz im FriedWald Münsingen

Kosten und Grabarten im FriedWald Münsingen

  • Basisplatz
    günstigste Option
    Einzelruhestätte an einem Baum ohne Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle wird zugewiesen
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Platz
    Einzelruhestätte an einem Baum mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Baum
    Baum als Ruhestätte für zwei bis 20 Personen mit Baumauswahl und inklusive Namenstafel.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Familiengrab
    Angebot erstellen

Anfahrtsbeschreibung

Navigationspunkt: Eichberghof, 72525 Münsingen
Koordinaten des FriedWald-Parkplatzes: 9,48031° E; 48,394049° N

Anfahrt mit dem Pkw über die Autobahn A8 kommend

Verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt 52a Stuttgart-Möhringen in Richtung Filderstadt. Folgen Sie anschließend der B 27 auf die B 312 Richtung Reutlingen, Ulm, Metzingen. Auf der B 465 folgen Sie der Beschilderung Münsingen. In Münsingen fahren Sie geradeaus über den Kreisverkehr und biegen an der kommenden Kreuzung rechts Richtung Lautertal, Albklinik ab. Fahren Sie an der Albklinik vorbei und biegen Sie nach ca. 500 Metern rechts in Richtung FriedWald ab. Nach ca. 600 Metern erreichen Sie den FriedWald-Parkplatz.

Weitere FriedWald-Standorte bei Reutlingen

In der Umgebung von Stuttgart liegen noch zwei weitere FriedWälder. Im Osten finden Sie den FriedWald Wangen und im Südwesten den FriedWald Schönbuch.