Quelle: FriedWald GmbH

FriedWald Buxtehude bei Hamburg

Inmitten des laubholzreichsten Waldes im Elbe-Weser-Dreieck und der „Stader Geest“ mit ihren stillen Hochmooren und romantischen Bächen und Teichen befindet sich der FriedWald Buxtehude.

Daten und Fakten

RegionStader Geest und Elbmarschen
BundeslandNiedersachsen
BesonderheitenHügelgrab, Jüdischer Friedhof, Soldatenfriedhof
BaumartenBuche, Eiche, Douglasie, Hainbuche
Größe77 Hektar
Eröffnung1. November 2006

Über den FriedWald Buxtehude

Etwa 50 Kilometer westlich von Hamburg liegt der FriedWald Buxtehude im Neukloster Forst. In direkter Nachbarschaft befindet sich das Alte Land am Rande der Elbmarschen. Der Bestattungswald gehört zu dem 230 Hektar großen „Neuklosterholz“, einem europaweit bedeutenden Naturschutzgebiet.

Der hier bestehende FriedWald wird von majestätischen bis zu 200 Jahre alten Eichen und Buchen geprägt. Inmitten der Bäume sind zahlreiche ca. dreitausend Jahre alte stein- und bronzezeitliche Hügelgräber anzutreffen.

Der FriedWald Buxteheide wird von der Kommune, dem zuständigen Forstamt und dem Unternehmen FriedWald betreut. Weitere Informationen finden Sie auf friedwald.de.

Trauerfeier

Auch christliche Symbole sind in diesem Bestattungswald vertreten: In unmittelbarer Nähe zum Parkplatz befindet sich ein ökumenisch geweihtes Holzkreuz. Eine Sitzgelegenheit vor dem Kreuz lädt zum Gedenken ein. Dieser Platz kann als Ausgangspunkt für Beerdigungen und Trauerfeiern genutzt werden.

Andachtsplatz im FriedWald Buxteheide
Quelle: FriedWald GmbH
Andachtsplatz im FriedWald Buxteheide

Kosten und Grabarten im FriedWald Buxtehude

  • Basisbaumplatz
    günstigste Option
    Einzelruhestätte an einem Baum ohne Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle wird zugewiesen
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Gemeinschaftsbaumplatz
    Einzelruhestätte an einem Baum mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Einzel- oder Partnerbaum
    Baum als Ruhestätte für Ehe- oder Lebenspartner mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Partnergrab
    Angebot erstellen
  • Familien- oder Freundschaftsbaum
    Baum als Ruhestätte für bis zu 10 Personen mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Familiengrab
    Angebot erstellen

Anfahrtsbeschreibung

Navigationspunkt: Neukloster-Forst-Weg 1, 21614 Neukloster
Koordinaten des FriedWald-Parkplatzes: 9,637783° E; 53,475897° N

Anfahrt mit dem Auto aus Hamburg und Hannover

Fahren Sie auf die A7 und verlassen Sie diese an der Anschlussstelle 32 (Heimfeld). Fahren Sie weiter auf der B 73 in Richtung Stade/ Cuxhaven. Fahren Sie die B 73 an Buxtehude vorbei bis Neukloster-Hedendorf. In Neukloster-Hedendorf beim Kilometerstein 18,4 biegen Sie links in den „Neukloster-Forst-Weg“ ab. Nach rund 350 m finden Sie links den FriedWald-Parkplatz.

Anfahrt mit dem Auto aus Cuxhaven

Fahren Sie auf der B 73 über Stade, Dollern, Horneburg bis Neukloster-Hedendorf. Am KilometerStein 18,4 biegen Sie rechts in den „Neukloster-Forst-Weg“ ab. Nach rund 350 m finden Sie links den FriedWald-Parkplatz.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Hamburg

Nehmen Sie in Hamburg Hbf den RE5 Richtung Cuxhaven. In Buxtehude verlassen Sie den Zug und laufen in ca. 1 Min. zur Haltestelle Buxtehude, Giselbertstraße. Dort nehmen Sie den Bus 2103 Richtung Buxtehude-Hedendorf Fuhrenkamp. Verlassen Sie den Bus in Buxtehude-Neukloster Jorker Straße. Von da aus gelangen Sie in ca. 10 Min. zu Fuß zum FriedWald.

Weitere FriedWald-Standorte bei Hamburg

Es befinden sich noch drei weitere FriedWälder in Hamburgs nächster Umgebung. Nördlich von Hamburg liegt der FriedWald Kisdorf. Im Süden und Südosten von Hamburg befinden sich die FriedWälder Lüneburger Heide und Ostheide.