Quelle: baumfrieden.de

BaumFrieden Baumbestattung - Zuhause die letzte Ruhe finden

BaumFrieden ist eine neuartige Form der Baumbestattung. Mit BaumFrieden können Sie an dem Ort ruhen, an dem Sie bereits zu Lebzeiten besonders gerne Zeit verbracht haben.

Kurzfassung

  • Beisetzung im eigenen Garten
    Die BaumFrieden Baumbestattung ist eine Alternative zur Beisetzung auf dem Friedhof.
  • Nähe zu der verstorbenen Person
    Die Nähe zu der geliebten Person fördert die Akzeptanz und erleichtert die Trauerbewältigung.
  • Vielfältige Baumarten
    Japanische Kirschblüte, Magnolie, Vogelbeere, Winter-Eiche, Rot-Eiche, Buche, uvm.

Was ist eine BaumFrieden Baumbestattung?

Bei der BaumFrieden Baumbestattung wird die Asche der verstorbenen Person mit Vitalerde vermischt und darin ein Baumsetzling Ihrer Wahl eingepflanzt. In der anschließenden Wachstumsphase absorbiert der Baum alle Nährstoffe der Asche. Nach nur wenigen Monaten ist der Baum robust genug und wird den Angehörigen übergeben. Der Baum kann nun im Garten oder an einem anderen Wunschort beigesetzt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie direkt auf der Internetseite des Anbieters baumfrieden.de oder per E-Mail info@baumfrieden.de.

Ablauf einer BaumFrieden Baumbestattung

Voraussetzung für eine BaumFrieden Baumbestattung ist die Einäscherung. Nach der Einäscherung ist der Ablauf wie folgt:

  1. Die Asche der verstorbenen Person wird in einer speziellen Kapsel zu der BaumFrieden Baumschule überführt. Dort wird die Kapsel geöffnet und die Asche anhand des beiliegenden Schamottsteins identifiziert.
  2. Im Anschluss wird die Asche mit Vitalerde vermischt und darin der Baumsetzling eingepflanzt. Der Schamottstein wird zur eindeutigen Identifizierung am Baum verplombt.
  3. Während der Durchwurzelungszeit nimmt der Baum alle Nährstoffe der Asche auf. Dabei steht der Baum unter ständiger Beobachtung des Fachpersonals. Innerhalb dieser Zeit können Angehörige den Baum jederzeit besuchen.
  4. Nach wenigen Monaten ist der Baum transport- und pflanzfertig. Die Angehörigen können den Baum dann an dem Wunschort einpflanzen.

Die BaumFrieden Baumschule befindet sich auf dem Friedhof Schifferheide in Kerkrade (Niederlande), direkt an der deutsch-holländischen Grenze bei Aachen.

Mögliche Baumarten

Es stehen die folgenden 12 Baumarten zur Wahl:

Japanische Kirschblüte, Magnolie, Vogelbeere, Winter-Eiche, Rot-Eiche, Buche, Blut-Buche, Johannisbeerbaum, Ginkgo, Birke, Zier-Apfel und Echter Rotdorn

Falls Sie eine hier nicht aufgelistete Baumart wünschen, dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir bringen gerne für Sie in Erfahrung, ob sich die von Ihnen gewünschte Baumart für eine BaumFrieden Baumbestattung eignet.

Beisetzungszeremonie im Rahmen der Aschebeigabe

Abschiednahmeraum auf dem Friedhof Schifferheide mit aufgebahrtem Sarg in der Mitte des Raumes und ein Klavier an der linken Seite des Raumes
Quelle: baumfrieden.de
Abschiednahmeraum auf dem Friedhof Schifferheide

Im Rahmen der Aschebeigabe bietet es sich an, eine Beisetzungszeremonie abzuhalten. Hierfür stehen auf dem Friedhof Schifferheide schön eingerichtete Abschiednahmeräumlichkeiten zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Trauergäste sorgen das Cafe und der Catering-Dienst.

Auf Wunsch kann die Beisetzungszeremonie aufgenommen oder sogar ein Live-Stream zur Verfügung gestellt werden. Das bietet sich vor allem für Trauergesellschaften an, die über Familienangehörige verfügen, die an der Beisetzung nicht teilnehmen können.

Geeignete Orte für die Beisetzung des Baumes

Beisetzung im eigenen Garten

Die meisten unserer Kunden pflanzen den Baum im eigenen Garten ein. Hierdurch entsteht eine Nähe zu der geliebten Person, wie man sie bei einer Grabstätte auf einem Friedhof nicht erfahren kann. Zudem fördert sie die Akzeptanz und die Bewältung der Trauer.

Naturschutzgebiete und Bestattungswälder

Darüber hinaus kann der Baum auch an anderen Orten eingepflanzt werden, wie zum Beispiel bestimmte Naturschutzgebiete oder Bestattungswälder. Das fördert die Vielfalt und stärkt das ökologische Gleichgewicht. Beachten Sie bitte jedoch, dass Sie evtl. eine Genehmigung benötigen.

Friedhof Schifferheide

Ein weiterer möglicher Beisetzungsort ist der Friedhof Schifferheide, auf dem sich auch die BaumFrieden Baumschule befindet. Dort kann der Baum unentgeltlich auf unbestimmte Zeit verbleiben. Das ist insbesondere für diejenigen interessant, die an der deutsch-holländischen Grenze in der Nähe zu Kerkrade wohnen.

Was kostet eine BaumFrieden Baumbestattung?

Eine BaumFrieden Baumbestattung kostet 1.595,- € (Stand April 2020). Weitere angebotene Zusatzleistungen sind:

  • Begleitung der Aschebeigabe durch Angehörige
  • Trauerfeier in den schön eingerichteten Räumlichkeiten auf dem Gelände der Baumschule in Kerkrade, Niederlande
  • Fotopaket: Alle 14 Tage ein Foto vom wachsenden Baum
  • Lieferung des Baumes an einen gewünschten Ort in Deutschland

Der Besuch des Baumes während der Wachstumsphase ist für Angehörige kostenlos.

Darüber hinaus kommen weitere Kosten für die Bestattungsleistungen des Funeria-Bestatters hinzu. Über den folgenden Link können Sie einen unverbindlichen Kostenvoranschlag für eine BaumFrieden Baumbestattung zusammenstellen:

Angebot erstellen

Wer steckt hinter BaumFrieden Baumbestattung?

BaumFrieden ist eine Zusammenarbeit von Funeria, dem bundesweiten Bestatter-Netzwerk und Monuta, einem großen Traditions-Bestatter und Sterbegeldversicherer aus den Niederlanden.

Quelle: baumfrieden.de
Friedhof Schifferheide mit der BaumFrieden Baumschule

Über Funeria

Funeria ist ein bundesweites Netzwerk von guten Bestattern. Das Netzwerk steht für fachgeprüfte Bestatter, transparente Preise und ergebnisoffene Beratung. Weitere Informationen zu Funeria finden Sie auf unserer Internetseite funeria.de.

Über Monuta

Monuta verfügt über mehr als 95 Jahre Erfahrung und ist seit 1923 der Spezialist für Bestattungsvorsorge. Als Marktführer in den Niederlanden ist Monuta seit 2007 mit der Monuta Sterbegeldversicherung auch in Deutschland aktiv. Weitere Informationen zu Monuta finden Sie auf der Internetseite monuta.de.

Häufige Fragen zu der BaumFrieden Baumbestattung

Was ist eine BaumFrieden Baumbestattung?

Bei der BaumFrieden Baumbestattung wird die Asche der verstorbenen Person mit Vitalerde vermischt und darin ein Baumsetzling Ihrer Wahl eingepflanzt. Nachdem der Baum die Asche absorbiert hat, kann der Baum im eigenen Garten beigesetzt werden.

Wie teuer ist eine BaumFrieden Baumbestattung

Eine BaumFrieden Baumbestattung kostet 1.595,- €. Hinzu kommen Kosten für den Funeria-Bestatter.

Wie lange dauert die Wachstumsphase?

Um sicherzustellen, dass die Asche vollständig ins Wurzelwerk übergegangen ist, verweilt der Baum zwischen sechs und neun Monaten bei BaumFrieden. In dieser Zeit wird der Baum durch das Fachpersonal beobachtet.

Wo befindet sich der Baum während der Wachstumsphase?

Die Bäume werden nach dem Eintopfen in einem gesonderten und überwachten Bereich auf dem Gelände des Friedhofs Schifferheide in Kerkrade aufbewahrt. Selbstverständlich können Sie während der Wachstumsphase den Baum besuchen.

Welche Baumarten stehen zur Auswahl?

Sie können zwischen 12 verschiedenen Baumarten frei wählen. Wünschen Sie eine Baumart, die nicht im Angebot enthalten ist, prüfen wir gerne, ob wir Ihrem Wunsch entsprechen können.

Wann erfolgt die Auslieferung?

Die Auslieferung erfolgt jeweils im Frühjahr und im Spätsommer. BaumFrieden meldet sich frühzeitig, um den Auslieferungstermin mit Ihnen zu besprechen.

Werde ich über die einzelnen Prozess-Fortschritte informiert?

BaumFrieden informiert Sie über alle relevanten Prozess-Fortschritte. Sie werden informiert, wenn die Kapsel mit der Asche sicher angekommen ist, erhalten nach Beigabe der Asche zum Baumsetzling eine Urkunde und werden frühzeitig bzgl. der Auslieferung kontaktiert. Darüber hinaus können Sie gegen Aufpreis das Fotopaket hinzubuchen. Dann erhalten Sie alle 14 Tage ein Foto vom Baum.