Quelle: FriedWald GmbH

FriedWald Möhnesee bei Dortmund

Die Lage des Bestattungswaldes auf einer Halbinsel mitten im Möhnesee macht ihn zu einem ganz besonderen Ort. Inmitten dieser idyllischen Natur können Menschen ihre letzte Ruhe finden.

Daten und Fakten

RegionKreis Soest
BundeslandNordrhein-Westfalen
BesonderheitenDer Wald liegt direkt am Möhnesee
BaumartenBuche, Eiche, Hainbuche
Größe66 Hektar
Eröffnung6. Juni 2013

Über den FriedWald Möhnesee

Der FriedWald Möhnesee liegt nicht weit von dem bekanntesten Wahrzeichen der Region: der über 100 Jahre alten Möhnetalsperre. 1913 eingeweiht, war die Talsperre damals die größte Stauanlage in Europa.

Der Möhnesee selbst ist eine wichtiges Vogelschutzgebiet, birgt viele seltene Wasservögel und ist ein bedeutender Rastplatz für Zugvögel.

Der Bestattungswald, ca. 40 Kilometer von Dortmund angesiedelt, erstreckt sich über die Delecker Halbinsel und besticht sowohl durch seinen Baumbestand an alten Buchen, Eichen und Hainbuchen als auch durch eine wunderschöne Wasserlandschaft.

Der FriedWald Möhnesee wird von der Kommune, dem zuständigen Forstamt und dem Unternehmen FriedWald betreut. Weitere Informationen finden Sie auf friedwald.de.

Trauerfeier

Auf dem Friedhof befindet sich ein Andachtsplatz. Dieser ist mit Holzbänken ausgestattet und bietet einen Ort an dem Beisetzungen und Trauerfeiern beginnen können als auch einen Ort des Gedenkens.

Andachtsplatz im FriedWald Möhnesee
Quelle: FriedWald GmbH
Andachtsplatz im FriedWald Möhnesee

Kosten und Grabarten im FriedWald Möhnesee

BaumPlatzBasisplatzStern­schnuppen­baum
Kosten in EUR2.490 - 6.990770 - 1.200490kostenfrei
Plätze enthalten2111
Plätze pro Baum2-20
Zusatzplatz in EUR300---
Beisetzungskosten in EUR350
Ruhezeitbis 99 Jahre30 Jahre30 Jahrebis 99 Jahre

Anfahrtsbeschreibung

Navigationspunkt: Torhaus Möhnesee, Arnsberger Str. 4, 59519 Möhnesee-Delecke
Koordinaten des FriedWald-Parkplatzes: 8,100541° E; 51,471659° N

Anfahrt mit dem Auto von Dortmund, Essen und Duisburg

Fahren Sie auf die A44. Nehmen Sie die Abfahrt Soest/Möhnesee. Fahren Sie nach Süden auf der B 229 Richtung Möhnesee-Delecke und Arnsberg. In Delecke geradeaus über den Kreisverkehr auf die Brücke Richtung Arnsberg. Im weiteren Verlauf nach ca. 2 km ab der Brücke bitte die Hinweisschilder für den FriedWald-Parkplatz/Parkplatz am „Torhaus“ beachten, der links von der Straße liegt.

Anfahrt mit dem Auto von Bielefeld und Paderborn

Fahren Sie auf die A33 Richtung A44. Auf der A44 Fahren Sie nach Westen Richtung Dortmund. Nehmen Sie die Abfahrt Soest/Möhnesee. Fahren Sie nach Süden auf der B 229 Richtung Möhnesee-Delecke und Arnsberg. In Delecke geradeaus über den Kreisverkehr auf die Brücke Richtung Arnsberg. Im weiteren Verlauf nach ca. 2 km ab der Brücke bitte die Hinweisschilder für den FriedWald-Parkplatz/Parkplatz am „Torhaus“ beachten, der links von der Straße liegt.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Dortmund nach Arnsberg

Der FriedWald Möhnesee ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen. Von Dortmund Hbf können Sie mit dem RE 10716 Richtung Winterberg (Westf) nach Arnsberg (Westf) fahren und dort ein Taxi zum FriedWald nehmen.

Weitere FriedWald-Standorte bei Dortmund

Es befinden sich zwei andere Bestattungswälder in der näheren Umgebung: Zum Einen liegt im Südosten von Paderbron der FriedWald Borchen-Nonnenbusch. Östlich von Münster befindet sich der FriedWald Münsterland. Etwas weiter weg, zwischen Köln und Kassel, liegen noch die FriedWälder Wildenburgen Land und Bad Laasphe.