Quelle: FriedWald GmbH

FriedWald Lohmar bei Köln

Eine halbe Stunde östlich von Köln liegt der FriedWald Lohmar. Er wird von zwei Wasserläufen des Rothebachs durchzogen und zeichnet sich aus durch eine vielfältige Vegetation: Alte, hohe Eichen und Buchen aber auch niedrige Pflanzen, Moose und Farne.

Daten und Fakten

RegionRhein-Sieg-Kreis
BundeslandNordrhein-Westfalen
BesonderheitenAlte verlandete Teiche und Reste von Dämmen, barrierefreie Toilette am Parkplatz Rothenbach
BaumartenAhorn, Buche, Douglasie, Eiche, Hainbuche, Stechpalme
Größe65 Hektar
Eröffnung10. Juni 2011

Über den FriedWald Lohmar

Das rund 1.500 Hektar große Waldgebiet bei Lohmar prägt heute nach wie vor das Leben in Lohmar. Der Bestattungswald ist mit seinen rund 65 Hektar ein Teil davon. Fränkische Einwanderer benannten einst das Gebiet als Wald und Sumpf - “Loh” und “Mar”. Diese Verbindung von Waldboden und altem, verlandeten Teichboden beeinflußt maßgeblich die einzigartige Vegetation des Waldes: Unter hohen Bäumen gedeihen hier vielfältige Gräser und Blumen, die den Waldboden im Frühling in ein Blütenmeer verwandeln.

Der FriedWald Lohmar wird von der Kommune, dem zuständigen Forstamt und dem Unternehmen FriedWald betreut. Weitere Informationen finden Sie auf friedwald.de.

Trauerfeier

In direkter Nähe zum Eingang des FriedWaldes liegt ein gut erreichbarer Andachtsplatz. Ein Holzkreuz und Holzbänke zieren die Andachtsstelle und laden somit ein die Beisetzung, Andacht oder gar Trauerfeier hier beginnen zu lassen.

Andachtsplatz im FriedWald Lohmar
Quelle: FriedWald GmbH
Andachtsplatz im FriedWald Lohmar

Kosten und Grabarten im FriedWald Lohmar

BaumPlatzBasisplatzStern­schnuppen­baum
Kosten in EUR2.490 - 6.990770 - 1.200490kostenfrei
Plätze enthalten2111
Plätze pro Baum2-20
Zusatzplatz in EUR300---
Beisetzungskosten in EUR350
Ruhezeitbis 99 Jahre20 Jahre20 Jahrebis 99 Jahre

Anfahrtsbeschreibung

Navigationspunkt: Kreuzung B 56/Zeithstraße, 53721 Siegburg
Alternativ: Rothenbacher Hof, 53721 Siegburg
Koordinaten des FriedWald-Parkplatzes: 7,241118° E; 50,814362° N

Anfahrt mit dem Auto von Lohmar oder der A3

Fahren Sie auf der B 484 Richtung Siegburg. Rund 900 Meter südlich der Autobahnanschlussstelle „Lohmar“ wechseln Sie auf die B 56 Richtung Seelscheid/Much. Biegen Sie ungefähr 1,5 km nach der Überquerung der A 3 an der Ampelkreuzung Siegburg-Stallberg nach links in den Wald ein. Etwa 400 m weiter befindet sich der Parkplatz auf der linken Seite des Waldweges.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Bonn

Nehmen Sie in Bonn Hbf den Zug 66 Richtung Siegburg Bf. In Siegburg/Bonn verlassen Sie den Zug und nehmen am Bahnhof den Bus 511 Richtung Siegburg, Schneffelrath. Nach neun Haltestellen verlassen Sie den Bus in Siegburg, Stallberg Deutzer-Hof-Str. Von da aus sind es 13 Minuten zum FriedWald Lohmar.

Weitere FriedWald-Standorte bei Köln

In der Nähe von Köln und Bonn befinden sich zwei weitere FriedWald-Standorte. Südwestlich von Köln und westlich von Bonn gelegen, befindet sich der FriedWald Meroder Wald. Im Südwesten von Bonn befindet sich der FriedWald Bad Münstereifel.