Quelle: FriedWald GmbH

FriedWald Fränkische Schweiz bei Nürnberg

Inmitten einer eindrucksvollen Berg- und Hügellandschaft liegt der FriedWald Fränkische Schweiz. 100-jährige Rot- und Hainbuchen wachen über den Friedhof. Im Frühling verwandeln blühende Kirsch- und Apfelbäume den Wald in ein Blütenmeer.

Daten und Fakten

RegionFränkische Schweiz
BundeslandBayern
BesonderheitenBarrierefreier Zugang zur Toilette (ca. 200 m vom Parkplatz entfernt)
BaumartenApfel, Buche, Eiche, Feldahorn, Bergahorn, Spitzahorn, Hainbuche, Eiche, Esche, Kirsche, Speierling
Größe47 Hektar
Eröffnung2. Juli 2010

Über den FriedWald Fränkische Schweiz

Der FriedWald Fränkische Schweiz liegt im Städtedreieck Nürnberg, Bamberg und Bayreuth und gehört zum Landkreis Forchheim in Oberfranken. Das Areal des Bestattungswaldes erstreckt sich über den östlichen Waldhang der Stadt Ebermannstadt, unterhalb der Wallerwarte. Dieser markante Turm aus Stein ermöglicht Besuchern eine schöne Aussicht über den FriedWald.

Die Urnenbeisetzung kann in diesem FriedWald von christlichem Beistand begleitet werden. Es besteht auch die Möglichkeit zu einer vorherigen Aussegnungsfeier auf dem städtischen Friedhof in Ebermannstadt.

Der FriedWald Fränkische Schweiz wird von der Kommune, dem zuständigen Forstamt und dem Unternehmen FriedWald betreut. Weitere Informationen finden Sie auf friedwald.de.

Trauerfeier

Gleich zwei Andachtsplätze bieten Orte für Trauerfeiern und den Beginn von Beerdigungen. Ein Andachtsplatz ist mit einem Holzkreuz, Rednerpult und einigen Holzbänken ausgestattet und befindet sich gleich neben dem FriedWald-Parkplatz. Ein Findling dient hier als Urnenabstellplatz.

Ein weiterer Andachtsplatz liegt auf einer Wiese am Hang.

Andachtsplatz im FriedWald Fränkische Schweiz
Quelle: FriedWald GmbH
Andachtsplatz im FriedWald Fränkische Schweiz

Kosten und Grabarten im FriedWald Fränkische Schweiz

  • Basisplatz
    günstigste Option
    Einzelruhestätte an einem Baum ohne Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle wird zugewiesen
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Platz
    Einzelruhestätte an einem Baum mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Gemeinschaftsanlage
    Angebot erstellen
  • Baum
    Baum als Ruhestätte für zwei oder mehrere Personen mit Baumauswahl.
    pflegefrei
    Grabstelle frei wählbar
    nicht verlängerbar
    Familiengrab
    Angebot erstellen

Anfahrtsbeschreibung

Navigationspunkt: Zur Lochwiese, 91320 Ebermannstadt
Koordinaten des FriedWald-Parkplatzes: 11,19211° E; 49,768068° N

Anfahrt mit dem Auto von Nürnberg

Fahren Sie auf die A73 und verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Forchheim-Süd. Fahren Sie auf die B470 Richtung Fränkische Schweiz. Folgen Sie der Straße bis Ebermannstadt und biegen Sie an der ersten Ampel rechts Richtung Egloffstein bzw. Bahnhof in die Straße „Kirchenplatz“ ab. Der Straße „Kirchenplatz“, später „Bahnhofstraße“ und „Pretzfelder Straße“, folgen und am Bahnhof vorbei die Bahnlinie überqueren. An der nächsten Kreuzung links in die „Untere Bayerische Gasse“ abbiegen. Nach ca. 80 m biegen Sie rechts in die Straße „Zur Lochwiese“ ab. Diese geht über in einen Schotterweg, dem Sie bis zum FriedWald folgen.

Anfahrt mit dem Auto von Bamberg

Fahren Sie auf die A73. Verlassen Sie die Autobahn an der Anschlussstelle Buttenheim und folgen Sie der Wegweisung bis Ebermannstadt. Biegen Sie in Ebermannstadt an der ersten Ampel rechts Richtung Forchheim auf die B470 ab. An der nächsten Kreuzung biegen Sie links Richtung Egloffstein bzw. Bahnhof auf die Straße „Kirchenplatz“ ab. Danach weiter der Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Nürnberg folgen.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Nürnberg

Nehmen Sie in Nürnberg Hbf die S1 Richtung Bamberg. Verlassen Sie die S-Bahn in Forchheim und nehmen Sie dort die R22 Richtung Ebermannstadt. Verlassen Sie den Zug in Ebermannstadt Bhf. Von dort aus sind es ca. 18 Minuten zum FriedWald.

Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Bamberg

Nehmen Sie in Bamberg die S1 Richtung Hartmannshof. Verlassen Sie die S-Bahn in Forchheim und nehmen Sie dort die R22 Richtung Ebermannstadt. Verlassen Sie den Zug in Ebermannstadt Bhf. Von dort aus sind es ca. 18 Minuten zum FriedWald.

Weitere FriedWald-Standorte bei Nürnberg

Zwei weitere FriedWälder liegen in der Region Bamberg, Nürnberg und Würzburg: Zwischen Würzburg und Bamberg liegt der FriedWald Schwanberg und im Süden von Nürnberg befindet sich der FriedWald Altmühltal in Pappenheim.